Unsere Teilnahme am Projekt „Lernen 25“

Ein Smartphone oder ein anders sogenannte „Digitales Endgerät“ besitzt und benutzt so gut wie jeder Schüler und kann damit sicherlich umgehen.

Warum sollte dieses Potential nicht für den Unterricht genutzt werden?

Das Projekt „Lernen 25“ wird unterstützt vom Amt für schulische Bildung, der Stadtbibliothek Duisburg sowie der Universität Duisburg-Essen, Standort Duisburg. Es entwickelt und erforscht die Möglichkeiten, die Potentiale dieser digitalen Medien für das schulische Lernen nutzbar zu machen.

Dabei werden besonders zwei Aspekte hervorgehoben:

Lernen mit Medien: Der Einsatz von Medien zur Gestaltung eines anschaulichen Unterrichtes und zur Förderung selbstgesteuerter Lernprozesse

Leben mit Medien: Die Vermittlung von Medienkompetenz, basierend auf eigenen Medienerfahrungen der Schülerinnen und Schülerfoto lernen 25